Über mich

Wie aus Interesse eine Leidenschaft wurde: Mein Weg zur Hundetrainerin!

Mit 12 Jahren habe ich meinen ersten eigenen Hund, einen Tibet-Terrier namens Balou, bekommen. Ich war zwar den Umgang mit Hunden gewöhnt, da ich mit ihnen aufgewachsen bin, aber Balou hat mich mit seinem Verhalten an meine und die Grenzen aller besuchten Hundetrainer gebracht.

Trotz unzähliger Hundeschulstunden, so richtig wollte es nicht klappen. Seine wahnsinnige Intelligenz gepaart mit seinem starken Eigensinn und massiven Aggressionsproblemen zeigten mir schnell, dass ich hier mit den Standartmethoden nicht weiter komme. Ich wollte Balou verstehen und mit ihm hundegerecht kommunizieren. In dieser Zeit entstand mein Wunsch, mehr als nur mit Hunden zu leben. Ich wollte mit ihnen arbeiten und anderen Mensch-Hund-Teams auf ihrem Weg der Ausbildung und des Bezieungsaufbaus helfen. So erfülle ich mir momentan meinen Traum der Hundetrainerausbildung bei Ziemer und Falke.

2004: Mein erster eigener Hund zieht ein, ein Tibet-Terrier namens Balou. Er hat mich 14 Jahre lang begleitet.

2006 - 2016: Hundesport Obedience und Agility mit Balou

2007: Erfolgreiches Ablegen der Begleithundeprüfung mit Balou

2012 - 2015: Bachelorstudium Pschologie mit Abschluss B.Sc.

2016 - 2018: Masterstudium Psychologie mit Abschluss M.Sc.

2018: Tagesbetreuung und Erziehung von Gasthunden während meiner Masterabreit

2019: "Toffee" Border Collie - Labrador Mix Hündin zieht bei mir ein.

  • aktiv im Agility, Unterordnung und Rally Obedience


Seminare in 2019:

  • Webinar Hundeverhalten und Kommunikation Webinar bei Martin Rütter
  • Workshop Körpersprache bei Hunden D.G.O.S
  • Workshop Körpersprachliches Longieren beim PSV Düsseldorf
  • Workshop körpersprachliches Spiel mit Hunden

seit 2020: Hundetrainerausbildung bei Ziemer und Falke

Zusatzseminare zur Ausbildung 2020:

  • Erste-Hilfe beim Hund
  • Anti-Jagt-Training
  • Mehrhundehaltung